Vita

Christopher Straßburger wurde 1984 in Berlin geboren und besuchte dort bis zum Abitur im Jahr 2003 das Canisius Kolleg.

Nach einem Praktikum an der Ernst-Busch-Schauspielschule studierte er von 2004 - 2009 Rechtswissenschaften an der HU. Zwei Semester studierte er zudem an der Kapodistrias Universität in Athen bevor er 2010 das Erste Juristische Staatsexamen absolvierte.

Den Juristischen Vorbereitungsdienst leistete er von 2012 – 2014 am Kammergericht in dessen Rahmen er u.a. für die Deutsche Botschaft in Riga tätig war.

2014 legte er das Zweite Juristische Staatsexamen ab und ließ sich im gleichen Jahr bei der Rechtsanwaltskammer Berlin die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft verleihen.

Neben der Tätigkeit als selbständiger Rechtsanwalt arbeitet er als Privatdozent für Zivilrecht. Seit September 2016 ist er als freier Rechtsanwalt für ARF Rechtsanwälte und Notar tätig.

Nebenbei ist Christopher Straßburger leidenschaftlicher Badmintonspieler. Er ist ehemaliger Bundesligaspieler und Berliner Meister.


Schwerpunkte

Allgemeines Zivilrecht
Bau- und Architektenrecht
Strafrecht
Ausländerrecht

Sprachen

Deutsch
Englisch
Griechisch
Französisch, Spanisch (Grundkenntnisse)

Kurzvita

Rechtsanwalt Christopher Straßburger
2004 bis 2010 Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt Universität
2011 Erstes Juristisches Staatsexamen
2012 bis 2014 Juristischer Vorbereitungsdienst am Kammergericht und an der Deutschen Botschaft in Riga
2014 Zweites Juristisches Staatsexamen
2014 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft bei der Rechtsanwaltskammer Berlin
2014 Aufnahme der Tätigkeiten als Rechtsanwalt und Privatdozent für Zivilrecht